Das konnte keiner: Geschafft von Waltraud Beyen:

Endlich!
•    Seniorenzentrum mit altersgerechten Wohnungen, Betreuung und Beratung. (über 20 Jahre)
•    Umgehungsstraße Am Blankenwasser/K 30
•    Lärmschutz an Auto- und Eisenbahn
•    Frischmarkt für die Norfer Bürger (20 Jahre)
•    Ausreichende Kita Plätze und OGS
•    100.000,-- € für die Planung Norfer Rathaus
•    Sanierung der Realschule und Toiletten

Hier wäre der Landtag zuständig

•    Zuviel und zu schneller Durchgangsverkehr, da zu wenig Polizeipräsenz
•    Zu viele kriminelle Straftaten, da zu wenig Polizeibeamte
•    zu geringe Ahndung von Verstößen und Strafdelikten
•    Zu große Schulklassen, da zu wenig Lehrer
•    Zuviel Unterrichtsausfall, da zu wenig Lehrer
•    Zu viele Mieterprobleme bei den ca. 300 LEG – Wohnungen

Dringender Handlungsbedarf ist gefordert!!!

Auf dieser Webseite erfahren Sie alles über mich, die öffentliche Person Frau Waltraud Beyen. Ob private Initiativen oder politisches Engagement. Ich bin in vielen Bereichen unseres vielschichtigen Alltags unterwewgs, um Verbesserungen zu erreichen. 

Mit Herz und Verstand sorge ich für die Umsetzung neuer Ideen, für ein schöneres und besseres Miteinander in Norf und Umgebung. Kein Anliegen bleibt bei mir ungehört.

 

Informieren Sie sich hier und wenn Sie möchten, dann treten Sie doch mit mir in Kontakt.

Telefon: 0 21 37 - 36 39

 

In aller Kürze

Irrsinn am Lessingplatz - eine Anwohnermeinung

Anschreiben Amt für Stadtplanung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.8 KB

Musikalischer Frühschoppen

23. März 2014 im Haus Derikum

Für nautische Stimmung sorgten:

• Marine-Chor Neus e.V. 1979

• DJ Peter Lütjens

Hier gelangen Sie zu den umfangreichen Bildergalerien...

Ortsbegehung mit Stadtverwaltung

Am 13.03.14 fand mit der Stadtverwaltung Neuss (Herr Richers & Herr Westermann) und Frau Beyen eine Ortsbegehung in Derikum statt.

Frau Beyen wies die Herren auf folgende Punkte hin: mehr...

Aufzug in Bahnhaltepunkt Norf instand gesetzt

Der seit über 2 Jahren defekte Aufzug in der Haltestelle am Norfer Bahnfof ist wieder betriebsbereit. Aufgrund meiner Beschwerde und Bemühungen wurde der Aufzug nun repariert.

Kreisverkehr Ruhrstraße/Kruppstraße

Information !  

                                
Was lange währt, wird hoffentlich  gut.
Der im März  1999 beschlossene Kreisverkehr Krupp/ Ruhrstrasse wird nun realisiert.
Die Vorarbeiten  für die Wasserversorgung und andere Versorgungsleitungen haben begonnen.
 
Hoffentlich  entlastet die Maßnahme  die Wohnstraßen.

Schulweg-/Kindergartenwegsicherung Norf / Derikum

Neuer Arbeitskreis

aus verschiedenen Einzelinitiativen von Bürgern in Norf / Derikum haben wir Anfang 2014 einen Arbeitskreis gegründet, der sich für Belange der Bürger in Norf / Derikum einsetzt. Das Ziel unseres ehrenamtlichen Engagements ist, die Wohn- und Lebensqualität im Stadtteil Norf / Derikum zu stärken. Der Arbeitskreis besteht derzeit u.a. aus Frau Waltraud Beyen und Herrn Sven Schümann als Ratsmitgliedern der Stadt Neuss sowie verschiedenen interessierten und engagierten Bürgern/Innen, Unsere Arbeit versteht sich offen, transparent, und Partei übergreifend. 

Von Nix kütt nix

Wenn die städtischen Kassen nichts hergeben wollen, versuche ich durch Spenden und Eigeninitiativen wie Nachbarschaftspatenschaften Spielmöglichkeiten und Bildungsangebote  zu schaffen. - Auch in diesem Jahr konnte ich als Stadtverordnete, im Kinder und Jugendbereich wieder so Manches erreichen.

Spielplätze

Die Spielplätze am Pleißeweg und an der Donaustraße sollten geschlossen werden. Ich konnte mich erfolgreich dafür einsetzen, dass diese Spielplätze erhalten wurden. Auch Die Nachbarn kümmern sich weiter um witere Aufgaben.

An der Donaustraße konnte ich die Gärtnerei Hilgers gewinnen, um den Platz und die Spielgeräte sicher herzustellen und zu installieren. Die fleißigen Hände der in der Nachbarschaft wohnenden Familien packten mit an und betreuen den Ort jetzt ehrenamtlich.

Bolzplatz

Auf der Freifläche hinter dem Haus Derikum, wo oft Jugendliche ihr Unwesen  trieben, konnte ich einen schönen Bolzplatz durch Spenden schaffen lassen. Die Firma Hydro Rheinwerk spendete im Wert von 6000.-Euro die Tore, die Tiefbaufirma Blanfort richtete unter Aufwand enormer Kosten den Platz wieder her.

Nachtsportangebot

Ich konnte erreichen, dass jeden Freitag ab 22.00 Uhr Fußball als Nachtsportangebot in der Turnhalle Ruhrstraße angeboten wird. Viele Jugendliche nehmen daran teil. Seitdem hat die Randale am Wochenende in Derikum merklich nachgelassen. Super!
mehr

Theaterprojekt im Haus Derikum

Das ab November beginnende Theaterprojekt im Haus Derikum für Kinder im Alter von 9 bis12

Jahren wird auch durch meine Vermittlung gesponsert.

"Benimm Dich"

- Kurse für Grundschüler in der Geschwister-Scholl Grundschule.

 

Ich finde, dass gutes Benehmen noch keinem geschadet hat. Der neuen Schulleitung, Frau Kostrzewa, schlug ich als eine Trainerin und einen Kursus für Schüler vor. Die Lehrer und die Elternschaft nahmen das Angebot dankend an. Nach den Herbstferien geht’s los. Für die Finanzierung zeichne ich mich verantwortlich.

Sprachkurse

In der evang. Kita  Emsstraße sind an die 90 % Migrantenkinder. Sie kennen oftmals kein Wort Deutsch. Auf Initiative von mir werden dort Sonderkurse in der Sprachförderung mit Musik und Bewegung  durchgeführt. Alle Beteiligten hoffen bessere Erfolge bei den Sprachtests zu erreichen.

Ich finde, dass alle Kinder sollten bei der Einschulung die gleichen Startchancen haben.

Wohnwert durch Verschönerungen steigern

An meinem Geburtstag verzichtete ich auf Blumen und Geschenke. Die so erhaltenen Spenden sollten zur Verschönerung des Stadtteils ausgegeben werden. Ich möchte weiteres Straßenbegleitgrün umwandeln lassen. Für die neuen Inseln ,,Am Goldberg“ spendete ich zwei Bäume.

 

Eine Kritik an zusätzlichem Grün im Straßenbild kann ich nicht nachvollziehen. Die die in der Kritik stehenden Inseln entziehen sich meinem Verantwortungsbereich.

 

Die Hauptschule läuft wegen zu wenigen Anmeldungen aus.-Geplant ist anschließend  die Unterbringung des Schwann Kollegs. - Die Norfer Ganztagsrealschule wird umgewandelt in eine Gesamtschule.

 

Am Haus Derikum wurden zehn U3 Kitaplätze errichtet.

 

An der Nievenheimerstraße sollen ein Seniorenzentrum und altersgerechte Wohnungen entstehen.

 

Am Lessingplatz wird endlich ein Supermarkt gebaut.

 

Weniger Verkehr nicht nur in Derikum.

Nicht gelöst  sind trotz neuer Umgehungstraße die Probleme des Durchgangsverkehres!!!!

Verein zur Förderung Norf und Derikumer Kinder

Norf/Derikum ist einer der kinderreichsten Stadtteile von Neuss mit einem sehr hohen Migrantenanteil und großen Bildungsdefiziten bei Kindern.Während Stadtteile mit ähnlicher Wohnstruktur soziale Brennpunkte sind und deshalb die öffentlichen Fördergelder nur dorthin fließen, gehen Stadtteile wo die Selbstverantwortung gelebt wird leer aus.Die Verantwortlichen von Kirche, Schule, Vereine,  Politik, Jugend und Sozialbereich vor Ort sind sich einig, dass die beste Prävention zur Vermeidung von gesellschaftlichen Fehlentwicklungen, die Förderung von Kinder und Jugendlichen und die Stärkung zur Eigenverantwortung sind. Eigens aus diesem Grund wurde 2001 einen gemeinnütziger Förderkreis gegründet, der bis heute eine sehr erfolgreiche Bilanz vorzuweisen hat. Die Bildungsquote konnte enorm  verbessert und die Kriminalitätsrate seit über zehn Jahren im untersten Skalenbereich des Rhein-Kreis Neuss gehalten werden. Tagesobdachlose und verwahrloste Kinder vermieden konnten werden.
Das Konzept „Förderung und Stärkung zur Eigenverantwortung“ muss deshalb dringend weiter geführt werden.Vorsitzende des Förderkreises Stadtverordnete Waltraud Beyen bittet alle Firmen und Private ihre sozialen, kulturellen oder sportlichen Zuwendungen vor Ort zu spenden. Den Standort stärken durch Sponsoring vor Ort. 

 

Spendenkonto:

Förderkreis für Kinder und Jugendliche Derikum e.V.

Sparkasse Neuss

Kontonr. 934  093 65

BLZ          305 500 00

 

Nutzung der Geschwister Scholl Schule

Ich setze mich dafür ein, dass die Hauptschule nach auslaufen der derzeitigen Nutzung zu einem Schwann-Kolleg wird. Hier würde eine Möglichkeit zur Nutzung als Abendschule und Fortbildungsmöglichkeit entstehen.

Termine

Jeden 1. Sonntag im Monat

Tanzcafé im Haus Derikum

Ruhrstrasse 45

Parkmöglichkeiten auf dem ALDI Parkplatz

Jeden Donnerstag

biete ich von 10.00 bis 11.00 Uhr eine Sprechstunde im Haus Derikum an.

Jeden Donnerstag

gemütliches Frühstück ab 9.30 Uhr im Haus Derikum (Für alle Bürgerinnen und Bürger) mehr...

Jeden ersten Donnerstag im Monat

10.00 Uhr Rentenberatung im Haus Derikum. (Herr Wessels ehrenamtlich) mehr...

Wetter aktuell

Das Wetter in Neuss